Chronik Fußball Drucken E-Mail

September 1949

Erstmalige Aufnahme des Spielbetriebs mit Meldung einer 1. Mannschaft sowie einer Jugendmannschaft.

Das relativ kleine Spielfeld ab 1949 unmittelbar hinter der Turnhalle genügte bei weitem nicht den damaligen Anforderungen an einem ordnungsgemäßen Spielbetrieb.

argaiv1362

1951/1952

Ein großer sportlicher Erfolg war der Gewinn der Kreismeisterschaft der A-Jugend Bezirk Rockenhausen. 

Der 3:2 Sieg über den FV Rockenhausen bedeutete die Meisterschaft.

12.Juni 1955

Einweihung des neu hergerichteten Fussballfeldes.

Auch dieses Spielfeld war noch zu klein, zur Erweiterung musste 1966 Gelände zu einem Kaufpreis von 20.000 DM erworben werden.

1966/1967

Die A-Jugendmannschaft des TuS 1910 Duchroth wurde mit einem 6:2 Erfolg über den SV Imsbach A-Jugend Kreismeister des Kreises Rockenhausen.

Dieser Sieg war eine Belohnung für die lange und anstrengende Jugendarbeit.

1968/69

Spielbetrieb auf einem Ausweichplatz auf einer Wiese im Gemarkungsbereich westlich des Friedhofes.

In dieser Zeit wurde der Sortplatz durch Bewegung erheblicher Erdmassen auf die Maße von 60 x 100 m hergestellt. Bedingt durch den vorhandenen sandigen Untergrund waren ausser der Herstellung eines Erdplanums keine weiteren Massnahmen zur Durchführung des Spielbetriebes erforderlich.

30.Mai bis 14.Juni 1970

Mit der Einweihung des neuen Sportplatzes begannen gleichzeitig die Feierlichkeiten anlässlich des 60-jährigen Jubiläums unseres Vereins.

August 1970

Mit Beginn des Spieljahres 1970/71 wechselte die gesamte Fussballabteilung des Vereins vom Kreis Rockenhausen zum Kreis Bad Kreuznach.

Die aktiven Mannschaften bisher B-Klasse Rockenhausen wurden der B-Klasse Bad Kreuznach Ost zugeteilt.

1973

Nach dem durch die geographische Lage des Ortes und die jährliche Neueinteilung der Klassen bedingten Wechsel von der B-Klasse Ost in die B-West und wieder zurück, konnte die 1. Fussballmannschaft in der Spielrunde den Klassenerhalt nicht mehr erreichen.

Seit dem Spieljahr 1973/1974 spielen die aktiven Fussballmannschaften des Vereins daher in der C-Klasse Bad Kreuznach.

1988

Mit Beginn des Spieljahres 1988/89 bildeten wir mit dem SC Odernheim eine Spielgemeinschaft . Der Verein war leider nicht mehr in der Lage, ohne Spieler eines anderen Vereines auszukommen.

1989

Im Spieljahr 1989/90 waren wir wieder in der Lage, eine eigene Fussballmannschaft melden zu können. Trainer in dieser Zeit war Herr Günther Gauch.

1991

In der Saison 1991/92 erreichten wir einen achtbaren 5. Platz.

Hervorzuheben ist auch der Erfolg der
B-Jugendmannschaft der JSG Duchroth.

Sie wurde im Spieljahr 1991/92 Hallen-Pokalsieger im Kreis Bad Kreuznach.

12.11.1991

Baubeginn des neuen Rasenspielfeldes (es handelt sich hierbei um die fünfte Sportplatzanlage in der Vereinsgeschichte).

Der Spielbetrieb konnte während der Bauzeit von November 1991 bis Juni 1993 auf dem Sportplatz in Altenbamberg fortgeführt werden.

25.06.1993

Einweihung des neuen Rasenspielfeldes, das eine Abmessung von jetzt 103 x 63 m hat.

1995

In der Saison 1995/1996 belegte unsere 1. Mannschaft in ihrer Klasse den hervorragenden 3. Platz und die 
2. Mannschaft kam sogar auf den 2. Platz.

Spielertrainer in dieser Zeit war Steffen Jost

1998

In der Saison 1998/1999 bildeten wir eine Spielgemeinschaft mit dem SC Odernheim. Federführender Verein ist der 
TuS Duchroth. Die 1. und 2. Mannschaft spielt unter dem Nahmen SG Disibodenberg unter Spielertrainer Andreas Hoffmann.

Die Zusammenlegung ist im ersten Jahr von Erfolg gekrönt. Die 1.Mannschaft belegt am Ende den 2. Tabellenplatz. Das entscheidende Spiel gegen den TSV Volxheim verlieren wir mit 1:2 Toren trotzdem berechtigt dieser Platz zum Aufstieg in die Kreisliga Bad Kreuznach Ost II. Die 2. Mannschaft macht es besser sie wird Meister in ihrer Klasse.