Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Dorferneuerung

Seit 1991 nimmt Duchroth am Förderprogramm „Dorferneuerung“ teil. Ziel ist es, die ländliche Kultur zu stärken, Agrar- und Infrastruktur zu verbessern und die Dorfökologie zu fördern. Das Dorf soll als eigenständiger Wohn- und Erwerbsraum gestärkt werden, die Umweltsituation verbessert und das Gemeinschaftsleben gefördert werden.

Dorfplaner Bernhard Backes hat dazu ein Konzept erarbeitet und die Bedürfnisse der Bürger eingearbeitet. Staatliche Fördermittel mit Schwerpunkt im privaten Bereich und viel Eigeninitiative haben in fast 30 Jahren Außergewöhnliches bewegt. Viele denkmalgeschützte Häuser wurden restauriert, ausgebaut und Scheunen zu Wohnraum umgebaut. Das Dorf wurde mit Reben begrünt, viele Rosen gepflanzt, Streuobstwiesen angelegt, Bauerngärten gepflegt und der Ringpfad, als Duchrother Besonderheit mit Rosenbögen verschönert sowie ein Dorfteich mit Hildergard - Kräutergärtchen angelegt.

Diese Bemühungen wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. In 2016 und 2017 Goldmedallien auf Bundes- und Europaebene, Sonderpreis für Innenentwicklung des Landes Rheinland-Pfalz, Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz 1993, 2003 und 2013. Dorferneuerungspreis 2018 für herausragende Leistungen in der Dorferneuerung.